1,7 Milliarden Frauen
weltweit haben Cellulite

Cellulite zeichnet sich durch unschöne Dellen an der Hautoberfläche aus und betrifft weltweit 85 % aller Frauen im Alter von 25 – 60 Jahren.

Die Genetik, Hormone, der Lebensstil und Gewichtsveränderungen können die Entstehung von Cellulite-ähnlichen Dellen beeinflussen. Sämtliche Hilfsmaßnahmen unterstützen das Hauterscheinungsbild bei Hauterschlaffung oder nach Gewichtsveränderung, aber nichts davon zeigt dauerhaften Erfolg bzw. behandelt die eigentliche Ursache der Cellulite, denn diese liegt tiefer in der Haut, und zwar im Bindegewebe.

Was ist Schuld an Cellulite


Hormone

Genetik

Ein sitzender Job bzw. stressiger Lebensstil

Gewichtsschwankungen

Die eigentliche, strukturelle Ursache von Cellulite ist anatomisch bedingt und ein Ergebnis von verkürzten bzw. verhärteten fibrösen Septen. Einzelne Bindegewebsstränge können die Haut so einziehen, dass hartnäckige Dellen entstehen.

Die Methode

Eine Cellfina®-Behandlung zielt auf die strukturellen Ursachen von Cellulite ab,
die fibrösen Septen.